Sehbehindert - was nun?


 Durch verschiedene Augenerkrankungen kann die Sehleistung unserer Augen so stark verringert werden, dass Betroffene mit einer normalen Brille nicht mehr zurechtkommen. Nicht selten kann aber durch verschiedenartige  Spezialsehhilfen wieder geholfen und die Selbstständigkeit verbessert werden.

Als erstes sollte Euer behandelnder Augenarzt eine Diagnose gestellt und das weitere Vorgehen mit Euch besprochen haben. Anschließend führen wir, immer in Abstimmung mit Eurem Augenarzt, eine Sehanalyse durch und erörtern die Möglichkeiten der optischen Versorgung bei den betroffenen Augen. Da bei Sehbehinderungen auch die gesetzliche Kassenleistung greift, rechnen wir bei Vorlage eines Rezeptes auch mit Eurer Krankenkasse ab.

Je früher Ihr den ersten Schritt macht, desto besser sind unsere Möglichkeiten zu helfen. Es freut uns, wenn wir Euch helfen können.


Unsere Telefonnummer lautet: 

02307/490662.